Hier finden Sie uns

Muckerl-Bühne e.V.
Kirchenstr. 11
85244 Röhrmoos

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08139-80258-34

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Muckerl-Bühne e.V.
   Muckerl-Bühne e.V.
Krimidinner 2014
Frouwwenn

von Rudi Django Siegl

Drehen wir das Rad der Zeit zurück: Wir befinden uns im Mittelalter. Abraham von Ayrshire kommt in das irische Städtchen Frouwwenn, wo ihm eine Frau in die Arme läuft. Von einem wütenden Mob erfährt er, dass diese Frau eine Hexe sei und drei Morde begangen habe.
Sie hingegen beteuert ihre Unschuld. Abraham glaubt ihr und nimmt sich der Sache an. Doch es ist kein Leichtes, Licht ins Dunkle zu bringen. Und so lässt sich auch ein weiterer Mord nicht verhindern.

Für die Zuschauer galt es, sich ihre eigene Meinung zu bilden. Wurde aus Eifersucht, aus Rache oder aus Enttäuschung gemordet? Wer war der Täter oder die Täterin? Während der Dessertpause wurden sie selbst zum Detektiv oder zum Richter und konnten ihr Urteil abgeben. Der richtige Tipp wurde schlußendlich dem Stück angemessen mit einer Flasche Met belohnt.

Zum Abschluss der diesjährigen Krimidinner-Reihe fand, wie bereits im vergangenen Jahr, im Wirtshaus "Rosengarten" eine Benefizveranstaltung zugunsten der Projekte von Kiwanis statt.
Mehr unter "Bilder"

* * * * *

Freilichtspiele 2013

"Jedermann"
"Tote schmieren keine Brote"

von Hugo von Hoffmansthal
von Dirk Salzbrunn

in einer Fassung von Bernd Klaus Jerofke

Die Seite kann nicht dargestellt werden.
Fünf ausverkaufte Vorstellungen bescherten bravourösen Einstieg ins Jubiläumsjahr

Ein gehobenes Abendessen unter Geschäftsleuten, auch die Damen und Herren der Betriebsgewerkschaft sind geladen. Mitten in die Ansprache des Gastgebers und Hausherren platzt ein ungebetener Gast: Sugar, das frivole Mädchen von nebenan, gerne etwas freizügiger bekleidet. Doch dem nicht genug. Plötzlich flackert das Licht, es wird dunkel. Als es endlich wieder hell wird, ist Bob verschwunden und die Frau des Hausherren liegt regungslos auf dem Boden. Kommissarin Sumpf hat alle Hände voll zu tun, den Täter zu entlarven. War es einer der ehrenwerten Geschäftsleute, der Hausarzt, die „Sexbombe“, die Yogalehrerin oder gar der Hausherr selber? Eine verwicklungsreiche Suche beginnt, und es zeigt sich, dass jeder der Anwesenden etwas zu verbergen hat…
* * * *

1991 - 2011

20 Jahre Kinder- und Jugendtheater

Über 35 Theaterstücke, Walking Acts, Kulturveranstaltungen, externe und interne Workshops, Freizeiten, mehr als 800 Gruppenstunden, Jugendleiterausbildung, .... - 20 Jahre kontinuierliche ehrenamtliche Kinder- und Jugendkulturarbeit!
2006 - 2011

5 Jahre Kompetenznachweis Kultur

15 Nachweise in sieben verschiedenen Theaterprojekten - der 16.Nachweis wurde im Rahmen der Aufführungen "Der Zauberer von OZ" vergeben!

Eigenes Handeln reflektieren, dokumentieren und sichtbar machen von Schlüsselkompetenzen durch kulturelle Bildung

Das musste gefeiert werden!

Die Jubiläumsaufführungen "Der Zauberer von Oz"
Weitere Bilder in unseren Fotoalben unter Bilder
Druckversion Druckversion | Sitemap
Theater macht Spaß